Pressemitteilungen

Über 8'000 Unterschriften gegen das missratene Zürcher Energiegesetz

Heute hat der HEV Kanton Zürich das Referendum zum revidierten Zürcher Energiegesetz mit 8'081 Unterschriften eingereicht. Dass in nur vier Wochen so viele Unterschriften zusammengekommen sind, zeigt...

25.05.2021: Neues CO2-Gesetz verteuert das Wohnen massiv – der «GEAK®Plus» beweist es

Die neuen, schrittweise verschärften CO2-Grenzwerte für Gebäude verteuern das Heizen und damit das Wohnen massiv. Bei vier mit dem GEAK®Plus analysierten Objekten zeigen sich die Kosten der...

HEV Kanton Zürich ergreift Referendum gegen bürokratisches Energiegesetz

Die Wärmeversorgung in Häusern soll künftig CO2-frei sein. Zudem soll ein Teil des Stroms in den Gebäuden selbst produziert werden – so das Ziel des revidierten Zürcher Energiegesetzes. Das bedeutet...

22.02.2021 - Revision kantonales Energiegesetz: Ernüchternder Abschluss der Detailberatung

Der Hauseigentümerverband Kanton Zürich nimmt den heutigen Abschluss der ersten Lesung zum teilrevidierten Energiegesetz des Kantons Zürich mit Ernüchterung zur Kenntnis. Für die zweite Lesung erhofft...

01.02.2021 - Revision kantonales Energiegesetz: Ernüchternde Eintretensdebatte

Was sich im Vorfeld der Debatte zum teilrevidierten Energiegesetz bereits abzeichnete, hat sich heute bei der Eintretensdebatte leider bestätigt: Die sogenannte «Klimaallianz» ist nicht bereit, im...

01.02.2021 - HEV Kanton Zürich erleichtert über Kompromisslösung bei der Uferbereichsplanung

Der vom Kantonsrat verabschiedete Kompromiss zwischen SVP, FDP und CVP sowie Grünen und EVP zur Neuregelung der Uferbereichsplanung ist im Sinne der Hauseigentümerinnen und -eigentümer. Entsprechend...